Start Aktuelles und Events Neue und einheitliche Struktur für alle Managemensystem-Normen
 
   
 
Neue und einheitliche Struktur für alle Managemensystem-Normen Drucken

Frankfurt, 20.08.2013. In der ISO/IEC-Richtlinie (ISO/IEC Directives 2013, Part 1, Annex SL Proposals for Management System Standards) wird für alle Managementsystem-Normen  wie der  ISO 9001, 14001, oder 27001 eine einheitliche Struktur vorgegeben. Des Weiteren sollen einheitliche Haupt- oder Kerntexte für alle Managementsysteme sowie einheitliche Begriffe und Definitionen verwendet werden. Im Klartext heißt das, dass sich Zug um Zug bei allen Managementsystem-Normen die Struktur und auch teilweise die verwendeten Begriffe ändern werden. Im Ergebnis dürfte es dadurch auch einfacher werden, die verschiedenen Managementsysteme in einem „Integrierten Managementsystem“ auf betrieblicher Ebene zusammenzuführen.

Der Entwurf o.g. ISO/IEC-Richtlinie liegt momentan nur in englischer Sprache vor, von daher wurde für diesen Beitrag hier eine sinngemäße Übersetzung gewählt und zusätzlich der englische Originaltext in den Klammern angegeben. Dieser neue gemeinsame Rahmen aus dem Anhang SL der ISO/IEC-Richtlinie legt für alle Managementsystem-Normen zehn Abschnitte fest:

1. Anwendungsbereich (Scope)
Festlegung des jeweiligen normenspezifischen Anwendungsbereiches.

2. Normative Verweise (Normative References)
Auflistung der jeweiligen normenspezifischen Verweise.

3. Begriffe und Definitionen (Terms and Definitions)
Auflistung der jeweiligen normenspezifischen Begriffe und Definitionen.

4. Die Organisation und ihre Zusammenhänge und Interessenspartner (Context of the Organization)
Verstehen der internen und externen Angelegenheiten, der Anforderungen und Erwartungen relevanter interessierter Parteien, des Managementsystems und seines Anwendungsbereiches mit Bezug auf die entsprechende Norm.

5. Verantwortung der Leitung (Leadership)
Verantwortung und Verpflichtung der obersten Leitung, Politik, organisatorische Funktionen, Verantwortungen und Befugnisse mit Bezug auf die entsprechende Norm.

6. Planung (Planning)
Maßnahmen zur Erkennung von Risiken und Chancen, Festlegung der für die jeweilige Norm relevanten Ziele sowie und Pläne zu deren Erreichung und Bewertung.

7. Unterstützende Prozesse (Support)
Ressourcen, die für die Erfüllung der Anforderungen der entsprechenden Norm benötigt werden wie Kompetenz, Bewusstsein, Kommunikation und dokumentierte Informationen.

8. Betrieb (Operation)
Betriebliche Planung und Lenkung der Kern- oder Wertschöpfungsprozesse mit Fokussierung auf die Anforderungen der jeweiligen Norm.

9. Bewertung der Prozessleistung (Performance Evaluation)
Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung, internes Audit und Managementbewertung mit Fokussierung auf die Anforderungen der jeweiligen Norm.

10. Verbesserung (Improvement)
Umgang mit Nichtkonformitäten, Festlegen von Korrekturmaßnahmen und ständige Verbesserung mit Fokussierung auf die Anforderungen der jeweiligen Norm.

Wie sieht der Fahrplan für die Umstellung der wichtigsten Managementsystem-Normen aus? Die erste Managementsystem-Norm in der neuen Struktur dürfte die ISO 27001 sein, die im vierten Quartal 2013 veröffentlicht werden soll. Als nächste Norm können wir die ISO 14001 erwarten, deren Überarbeitung bis Januar 2015 abgeschlossen sein soll und last but not least die ISO 9001 zum Ende des Jahres 2015. Für Organisationen, die bereits ein Zertifikat nach einer der genannten Normen haben, ist jedoch keine besondere Eile geboten, da es entsprechende Übergangsfristen geben wird, die im Bereich von etwa bis zu zwei Jahren liegen dürften. Unternehmen, die sich neu zertifizieren lassen möchten, sollten die Termine allerdings genauer im Auge behalten, da es hier u.U. sinnvoller ist, das Managementsystem und die zugehörige Dokumentation gemäß den Anforderungen der jeweils neuen Ausgabe der Norm aufzubauen.

Wir werden in der Folge jeweils über die konkreten inhaltlichen Änderungen der einzelnen Normen berichten. Falls Sie diese Informationen automatisch erhalten möchten, abonnieren Sie dazu einfach unser Profil auf XING. Sofern Sie weiterführende Informationen benötigen, schicken Sie uns einfach eine Nachricht.
 

 
   
   
     
     
Copyright © 2018 SIC CONSULTING GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

 

 

 

Diese Website benutzt Cookies zur optimierten Darstellung der Inhalte für unsere Besucher. Personenbezogene Daten werden in diesen Cookies nicht gespeichert. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies und zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies von dieser Website akzeptieren